Sascha Wienhausen

Sascha Wienhausen

Ort: Osnabrück
Autorisiert seit 2017
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: https://www.hs-osnabrueck.de/prof-sascha-wienhausen/

 

Spezialgebiete:

  • Didaktik des populären Gesangs
  • Stimmeffekte im Rockgesang
  • Beltvoice
  • Partielle Vibrationen und reduzierte Klänge
  • Musikermedizin
  • Meisterklassen

 

Über Mich:

Meine Ausbildung schloss ich an der Musikhochschule Detmold als Diplomgesangspädagoge und mit Reifeprüfung im Konzert- und Oratoriengesang ab. Der Kontaktstudiengang Popularmusik und die Bühnenreife im Fach Musical komplettierten meine Ausbildung.

Mein erstes Engagement hatte ich in „Jesus Christ Superstar“ in Karlsruhe. Hauptrollen in „Linie 1“, „Kuss der Spinnenfrau“, „La cage aux folles“, (Städtische Bühnen Münster) und die Produktion „Pirates of Penzance“ (Dortmunder Opernhaus) folgten. Ich war in der österreichischen Originalproduktion von „Elisabeth“ (Theater an der Wien, Regie: Harry Kupfer) als Kaiser Franz Josef zu sehen und sang zahlreiche Hauptrollen in Opernproduktionen an der Wiener Mariahilferoper, als Mitglied der Pocket Opera Nürnberg, den Dankener Schlossfestspielen, den Tagen neuer Musik in Dresden und der Dortmunder Schubertiade. Konzerverpflichtungen führten mich in den gesamten deutschsprachigen Raum. Als Musicalregisseur arbeite ich nun seit mehr seit 15 Jahren und zeichne für zahlreiche Produktionen im deutschsprachigen Raum verantwortlich.

Neben umfassender Kenntnis des funktionalen Stimmtrainings bin ich Certificated Master Teacher of Estill Voice Training sowie autorisierter Complete Vocal Technique Lehrender seit 2017. Seit 2009 habe ich eine Professur für den Bereich Pop- und Musicalgesang an der Hochschule Osnabrück inne. Von 2009 bis 2012 war ich Gastprofessor an der Hochschule für Musik und Theater in Wien. Zusammen mit dem Bundesverband deutscher Gesangspädagogen entwickelte ich den Lehrgang „Pädagogik des populären Gesanges (PPG)“ und mit der Bundesakademie in Trossingen der Lehrgang „Popgesang“ (BL Popgesang). Im Jahr 2011 wurde ich in den Vorstand des Bundesverbandes deutscher Gesangspädagogen gewählt und seit 2012 bin ich Dekan des Institutes für Musik der Hochschule Osnabrück.